martin junghans

Dr.-Ing. Martin Junghans

Cognitive Solutions Architect, Industrial IoT, IBM Deutschland

Dr.-Ing. Martin Junghans ist IT-Architekt für Internet of Things und begleitet und berät die Kunden bei der Einführung neuer Technologien und der damit verbunden Transformation von Organisation, Prozessen und Geschäftsfeldern. Seine Themenschwerpunkte umfassen die Vernetzung im Rahmen des Internets der Dinge sowie die praktische Realisierung datengetriebener Mehrwerte in der Fertigung. In mehreren Projekten hat er Erfahrungen bei der Umsetzung von vorausschauender Instandhaltung, Qualitätskontrolle sowie dem Einsatz kognitiver Technologien u.a. zur Einführung intelligenter Anwendungen in der Automobil- und Fertigungsindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesammelt. Dr. Junghans hat 2013 über den Einsatz semantischer Technologien für das intelligente Service- und Prozessmanagement am KIT promoviert. Als Postdoc akquirierte und leitete er Forschungsprojekte zu den Themen Industrie 4.0 und IoT.

IBM Deutschland

IBM unterstützt Unternehmen bei der Transformation auf dem Weg zu Industrie 4.0 von der Idee bis zur kontinuierlichen Wertschöpfung. Vertikale und horizontale Integration, datengestützte Optimierung von Fertigung, Wartung und Produkten sowie effizientere Prozesse in allen Unternehmensbereichen sind die Basis für den Erfolg unserer Kunden. IBM bietet Beratung, Konzeption und Realisierung sowie die notwendigen Lösungsmodule, wie Plattformen/Infrastrukturen, Analyse-, Cloud-, Security und Edge-Technologien, und kognitive – lernende – Systeme. Skalierbarkeit und offene Schnittstellen machen Industrie 4.0 zu einer realistisch nutzbaren Chance für jedes Unternehmen.

Zur Agenda

Zu allen Sprechern