Hans Reinhardt

Hans Reinhardt

Konstrukteur, Technischer Bereich Hydraulik, Liebherr-Werk Nenzing

Dipl.-Ing. Hans Reinhardt stammt aus Essen und schloss im Jahr 2000 das Studium des allgemeinen Maschinenbaus an der Universität Karlsruhe (TH) ab. Im gleichen Jahr nahm er in Vorarlberg, Österreich seine Tätigkeit als Entwicklungsingenieur bei der Liebherr-Werk Nenzing GmbH auf. Seither ist er dort in der Abteilung für hydraulische Antriebstechnik beschäftigt. Sein Arbeitsgebiet umfasst die Entwicklung, Dokumentation und Produktbetreuung sämtlicher hydraulischen Antriebe in Raupenkranen, Hydro-Seilbaggern und deren Anbaugeräten.

Liebherr-Werk Nenzing GmbH

Die Firmengruppe Liebherr umfasst über 130 Gesellschaften auf allen Kontinenten und beschäftigt rund 43.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2017 erreichte Liebherr einen konsolidierten Gesamtumsatz von circa 9,8 Milliarden Euro. Liebherr ist ein unabhängiges Familienunternehmen, das mittlerweile von der zweiten und dritten Generation gemeinsam geführt wird. Diese Kontinuität prägt die Firmengruppe und ist eine solide Grundlage für ihren Erfolg.  

Die Liebherr-Werk Nenzing GmbH bietet Lösungen für den Spezialtiefbau, für Hebeeinsätze und für Umschlagtechnik. Das breite Produktspektrum umfasst Raupenkrane, Seilbagger sowie Ramm- und Bohrgeräte.

Verstärkt in den Fokus rücken darüber hinaus digitale Lösungen. Das Leistungsspektrum reicht von der Anwendungsberatung und Einsatzplanung über das Training an hochmodernen Simulatoren bis hin zur Erfassung, Übertragung und Auswertung von Maschinendaten. Prozesse auf der Baustelle können so erleichtert und effizienter gestaltet werden, Maschineneinsätze sicherer und produktiver geplant werden.

Zur Agenda

Zu allen Beiräten